Dienstag, 25.4.17 bis Samstag, 29.4.17 – Mitbringsel

K1024_IMG_9334.JPG

Ich möchte mich nochmal bei allen bedanken, dass wir uns sehen konnten. Wir haben uns sehr gefreut euch wieder zusehen. Und bei allen die wir nicht gesehen haben, möchten wir uns entschuldigen, dass wir nicht die Zeit hatten. Es ist leider echt schwierig alle zu besuchen in so kurzer Zeit und echt stressig. Und es war so schon stressig genug. Ich hoffe ihr habt Verständnis dafür.

Als nächstes möchte ich allen nochmal danken, die uns was geschenkt haben! Das war echt nicht nötig, aber wir haben uns riesig darüber gefreut!!!!

Ein Dank auch an alle die uns beherbergt haben! Und für das köstliche Essen, das wir überall bekommen haben!!!!

Und zum Schluss möchte ich nochmal meiner Familie danke, dass sie die Geburtstagsfeier arrangiert haben und sich so viel Mühe gemacht haben, dass wir schöne Tage bei ihnen haben!!!

 

So jetzt zu den Mitbringseln.

Ich hab mir ein paar Dinge für meine Praxis gekauft. Z.B. eine Knierolle in grellem Orange (Grün gab´s leider nicht, aber das passt auch richtig gut zu meinen grünen Tüchern), einen Schlingentrainer, den man an der Tür montieren kann, Desinfektionsmittel, Massageöl, nochmal Tücher, eine Soundbox (damit es endlich wieder Abwechslung bei der Musik gibt – für die Kunden ist das ja nicht so tragisch, aber wenn ich 6 Stunden die selben Lieder höre ist das schon nervig irgendwann.) und noch vieles mehr.

Dann haben wir uns mit Drogerieartikeln versorgt. Deos, Haarfarbe, Zahnpasta und so weiter. Das ist hier in Norwegen halt einfach 3-mal so teuer (oder mehr) oder gibt’s erst gar nicht.

An Lebensmittel haben wir viel viel Wurst mitgebracht. Ob jetzt in der Dose oder frischer Aufschnitt, Grillwürstchen oder leckere Hartwurst. Auch ein paar Süßigkeiten haben es bis nach Norwegen geschafft (das meiste davon waren allerdings Geschenke, die haben wir uns gar nicht gekauft). Dann natürlich das riesen Nutellaglas und Tee.

Auch unser Alkoholschrank wurde wieder ein bisschen aufgefüllt.

Wir haben auch noch ein paar zusätzliche Klamotten mitgebracht. Bei mir den tollen Mariuspullover, eine neue Mütze, ein neuer Schal (alles tolle Geschenke), Schlafanzüge, Socken und eine neue Schlabberhose. Marco hat Pullis, T-Shirts, eine Hose, zwei Schuhe, Socken und Unterwäsche gekauft.

Das war schon echt einiges das wir da mitgenommen haben und es blieb auch alles heil.

 

Ein paar Mitbringesel haben wir dann auch die nächsten Tage gleich verzehrt. Zum Beispiel den leckeren Aufschnitt.

Wir haben das Zwiebelbrot gebacken (dafür hatten wir uns extra noch Speckwürfel aus Deutschland mitgebracht) und auch die Ostersüßigkeiten wurden nach und nach vernascht.

Und so werden wir auch noch in Zukunft Freude an unseren Mitbringseln haben!!

Danke!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s