Montag, 24.4.17 – Tag 15 in Deutschland – Den letzten Tag genießen

K1024_IMG_20170424_182026

Heute stand Packen ganz oben auf unserer Liste. Wir haben ja bewusst sehr wenig Dinge von Norwegen mitgebracht, die auch wieder mit zurück mussten, da wir wussten wir werden in Deutschland einiges mit zurück bringen. Allerdings hab ich nicht bedacht, dass wir noch so viele Geschenke miteinpacken müssen. Wir haben soooo viele tolle Dinge bekommen (ich mach da einen extra Beitrag draus)! Wir haben uns da ja wirklich drüber gefreut, aber beim Packen konnten wir mal wieder unsre Tetriskünste auspacken.

Vor allem da wir heute auch noch beim Lidl waren und noch ein paar Grillwürstchen eingekauft haben.

Es war einfach soooo toll beim Lidl ein zukaufen. Echt schade, dass es in Norwegen keinen gibt. Ich glaub würden wir wieder zurück nach Deutschland ziehen, wären wir innerhalb von 1 Monat kugelrund. Es gibt einfach so viele leckere Sachen und es ist einfach so billig. Wenn man das immer mit den Preisen in Norwegen vergleicht. Echt Wahnsinn! Also liebe Leute in Deutschland – seid froh über die tolle Auswahl in den Supermärkten, über die viel zu billigen Lebensmittel und die super Qualität! Nicht jeder hat das Glück alles zu bekommen worauf er gerade Lust hat.

Ich möchte übrigens nicht sagen, dass es uns in Norwegen schlecht geht. Das ist nämlich nicht richtig! Ich glaub wir haben alle Glück, dass wir in einem sicheren Land mit einem Überangebot an allem leben. Das können nicht alle Menschen auf dieser Erde behaupten.

 

Doch bevor wir voll alles eingepackt haben, haben wir erstmal das schöne Wetter genossen. Denn heute war wieder richtig schön und warm. So soll´s die ganze Woche in Deutschland sein (wir hatten echt ein bisschen Pech mit dem Wetter).

Papa hat leckere Sommerrollen gemacht, danach haben wir im Garten gechillt, uns den Maibaum von Unterschneidheim angeschaut (ich hab mich riesig gefreut, dass er schon stand, noch bevor wir wieder zurück sind) und gegen abends waren Mama, Marco und ich dann spazieren – und Suri natürlich. Das war auch richtig schön! Und die Landschaft ist einfach so anders hier. Das fällt einem erst mal wieder so richtig auf.

Zum Abendessen gab´s dann noch Currywurst mit Pommes – richtig das stand auch noch auf meiner Liste.

Also nochmals vielen Dank an meine Eltern, sie haben sich die größte Mühe gemacht, all meine Wünsche zu erfüllen! Ich wieg jetzt übrigens 2 kg mehr als vor der Abreise. Das ist kein Witz. 2 kg in 2 Wochen (leider werd ich die nicht so schnell wieder losbringen).

Danach haben wir dann die Koffer voll gepackt und tatsächlich das Meiste reinbekommen.

Abends haben wir dann noch ein bisschen Daten ausgetauscht und mit einem Gläschen Sekt auf die wunderschöne Zeit angestoßen die wir hier in Deutschland hatten!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Montag, 24.4.17 – Tag 15 in Deutschland – Den letzten Tag genießen

  1. Ja, immer dann, wenn man wieder heimkommt, wird einem klar wie schön es hier ist. Das geht uns genauso. Aber bei euch ist es doch ein wenig anders. Ihr hat dieses Gefühl gleich zweimal; einmal wenn ihr nach Deutschland (heim)kommt und dann nochmal, wenn ihr nach Norwegen heimkommt. Warum das so ist? Weil ihr beide zusammensein dürft. Das ist neben dem Wohlstand, der sozialen Sicherheit und der schönen Landschaften in Süddeutschland und in Norwegen das Wichtigste! Übrigens ist das „Knutsch-Bild“ kein „Kirschbild“, sondern einfach schön und für später eine wertvolle Erinnerung.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s