Anfang April – Rückblick

Samstag, 1.4.17 – Keine Aprilscherze

Wir waren heute gemeinsam Einkaufen. Seit langem waren wir mal wieder im Kvadrat. Und in der Spieleabteilung musste ich natürlich mal wieder stoppen und hab ein neues Spiel gefunden. Es heißt Geni. Im Großen und Ganzen geht es darum Fragen richtig zu beantworten (und man kann es mit einer Art Bingo kombinieren). So lernen wir mal wieder mehr über die norwegische Kultur, Geschichte und noch so einiges mehr. Sehr lustig. Marco hatte mal wieder voll viel Glück und hatte echt nur leichte Fragen. Aber ich war im knapp auf den Fersen. Ich freu mich schon auf die nächste Partie.
Abends gabs dann noch leckere Burger!

 

Sonntag, 2.4.17 – Überredungskünstler

Auch heute haben Marco und ich ein Spiel gespielt. Ich kann man Glück kaum fassen (eigentlich spielt Marco nicht so gerne Brettspiele). Heute haben wir Scrabble gespielt. Das hätt ich ja auch gern in der norwegischen Ausgabe, wäre bestimmt lustig. Aber ich hatte heute quasi die norwegische Variante, denn ich hatte all die Kackbuchstaben! Die ersten paar Runden hat Marco weit geführt, ich hatte nämlich immer nur 5 Punkte oder so. Aber zum Schluss hab ich dann doch noch ein paar gute Wortkombis gefunden und hab tatsächlich aufgeholt und ihn zum Schluss sogar überholt. Hätt ich echt nicht gedacht. War aber mal wieder mega lustig und Schoki gabs auch noch dazu. Übrigens eine sehr leckere noch dazu (ist eine norwegische Marke uns sie schmeckt mir sogar).

Abends gabs dann Schnitzel in Herzform. Hihi. Übrigens hat Marco die Schnitzel mit einem Topf geklopft, da der billigste Schnitzelklopfer den wir gefunden haben 25€ gekostet hätte. Die Norgis haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank (schon mal vor weg wir haben uns einen in Deutschland gekauft für nicht mal 5€)! Die Schnitzel waren echt lecker – wir waren selber ein bisschen überrascht, denn bei dem norwegischen Fleisch weiß man ja nie so genau.

 

Montag, 3.4.17 – Lachs mit Brokkoli in Honig-Sojasoße

K1024_IMG_20170403_191626

 

Mittwoch, 5.4.17 – Ab in die Stadt

Ich war heute bei Aina zum Tee eingeladen. Für das Fahrrad wars mir dann doch nicht schön genug und ich hatte kurzfristig noch einen Kunden reinbekommen und so fehlte mir auch die Zeit.
Deshalb bin ich vor zur Bushaltestelle gelaufen und hab den Bus nach Sandnes genommen.
Ich hab mich sehr gefreut die Mädels (Tzveta war auch da) mal wieder zu sehen, denn leider schaff ich es nicht mehr so regelmäßig, wie letztes Jahr.

Nachmittags hab ich mich dann mit Marco an einer norwegischen Schule getroffen, denn Marco hat sich dort mit jemand zum Go-Spielen (ein altes japanisches Brettspiel) verabredet. Ich hab währenddessen gelesen (endlich mal wieder – gefühlt komm ich mit dem Buch gar nicht voran, obwohl es wirklich sehr interessant ist).
Die Schule ist echt cool. Alles hochtechnisiert. Und sehr hübsche Stühle hatten die da!

 

Freitag, 7.4.17 – Marcos Osterüberraschung

Dieses Jahr gabs wieder ein mit Schokolade gefülltes Osterei für alle Mitarbeiter. Marco hat sogar mit mir geteilt. Er bekommt die Füllung und ich das Ei *g*
Diese Eier bekommen normalerweise die Kids zu Ostern.

Zum Essen gabs heute Spaghetti Bolognese. Ich liebe Spaghetti Bolognese!!! Das könnte ich jede Woche essen und/oder mehrere Tage hintereinander!

 

Samstag, 8.4.17 – Büroarbeit

K1024_IMG_20170408_152648.JPG

 

Und noch ein kleines Video

Ich hab euch ja schon von meiner tollen Waschmaschine erzählt. Hier also die tolle Melodie die sie spielt, wenn sie fertig ist.

Singende Waschmaschine

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s