Freitag, 29.7.16 – BLINK – Biathlon und Co

Heute hat schon früh „der Wecker geklingelt“. Tina war schon um halb 6 wach und fand´s natürlich ganz langweilig so alleine. Nachdem wir dann alle nicht mehr wirklich schlafen konnten, sind wir dann halt irgendwann doch aufgestanden. Wir haben uns ein leckeres Frühstück gegönnt und danach sind wir zum Kvadrat. Erst eine kleine Shoppingtour und danach dann noch die Lebensmittel fürs Wochenende.

Zuhause haben wir dann nochmal Spaghetti gegessen bevor es dann mit dem Auto nach Sandes ging zum BLINK Festival. Wer sich erinnert, da waren Marco und ich letztes Jahr schon und hatten riesigen Spaß.

k1600_img_20160729_153706

So viele Taubsis, da ist für jeden Pokemonspieler eins dabei.

Für das Schießduell haben wir uns einen Platz auf der Tribüne gesucht und wir waren gut für schlechtes Wetter gewappnet, es hat aber nur ein bisschen geregnet, nicht wirklich schlimm.

 

Für Kidis gab’s einen tollen Mitmach-Bereich, da sind wir dann mit Tina hin und die 2 Männer haben sich verabschiedet und haben sich die Beine vertreten.

Erst haben wir ein tolles Leibchen abgeholt, Tina fühlte sich jetzt schon wie der Gewinner, danach hat sie das Schießen (mit einem Lasergewehr) ausprobiert. Sie brauchte ein paar Versuche bis sie das Gewehr richtig gehalten hat und sie hat sogar auch mal getroffen. Das ist nämlich gar nicht so einfach wie es aussieht.

 

Anschließend wollte sie natürlich auch mal die Rulleski (gesprochen = Rülleschi; ich weiß gar nicht wie die Dinger eigentlich auf Deutsch heißen) ausprobieren. Der Junge, der das Material ausgeteilt hat, wollte auch das Mama und ich es mal ausprobieren. Mama konnte er nicht dazu überreden, mich schon, ich wollte die Dinger ja schon immer mal ausprobieren. Also haben wir uns die einigermaßen passende Ausrüstung geholt und los ging´s. Ich fahr ja schon seit meinem 8. Lebensjahr (oder so) Inliner (und wenn ich das sagen darf auch nicht ganz schlecht), aber die Rulleski sind ganz anders. Wirklich nicht einfach und das obwohl ich ja auch hin und wieder mal Langlaufen gehe. Man muss sagen das Skaten ist echt nicht einfach. Und Tina und ich sind mehr rumgeeiert wie gefahren. Die 2. Runde ging dann allerdings schon viel viel besser und die 3. Runde war dann ganz akzeptabel. Es hat auf jeden Fall Spaß gemacht!

 

Danach sind wir dann zu dem Skitruck und haben uns den von innen angeschaut. Dort konnte man auch ein bisschen was ausprobieren und vor allem Tina hatte riesigen Spaß.

Als wir wieder draußen waren, haben wir auch die Männer wieder getroffen und wir sind nach Hause und haben die Pizza vorbereitet. Es gab natürlich Deluxepizza mit Lachs und Garnelen. Das war richtig richtig lecker!!

 

Wir haben uns noch einen schönen gemütlichen Abend gemacht und freuen uns schon auf den morgigen Tag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s